Presuntos estafadores escondieron 14 millones de dólares de dinero robado en Bitcoin

Según se informa, un grupo de nacionales nigerianos falsificó al menos 17 millones de dólares de dos empresas en Chicago y escondió parte de eso en Bitcoin Up y un grupo de presuntos estafadores puede haber escondido una parte significativa de sus 17 millones de dólares ilícitos en Bitcoin, dice el FBI.
Después de comprometer los correos electrónicos de dos empresas con sede en Chicago, supuestamente organizaron un esquema de phishing haciéndose pasar por los contables de las empresas.
Los sospechosos fueron arrestados recientemente en Dubai y se enfrentarán a cargos de ciberfraude en Chicago.

La Oficina Federal de Investigaciones de los Estados Unidos (FBI) sospecha que un grupo de ciudadanos nigerianos, que supuestamente robaron al menos 17,5 millones de dólares de dos empresas con sede en Chicago, escondieron parte del dinero que obtuvieron ilícitamente en Bitcoin, según informó ayer el Daily Post.

Antes de su arresto, los sospechosos supuestamente tramaron un plan de „fraude a escala mundial“ que podría reportarles 435 millones de dólares, según el informe.

Olalekan Jakob Ponle, también conocido como „Mr. Woodbery“, supuestamente organizó un plan de phishing a gran escala contra dos empresas con sede en Chicago haciéndose pasar por sus contables. Según se informa, una empresa perdió 2,3 millones de dólares de esta manera, mientras que los empleados de otra empresa transfirieron más de 15,2 millones de dólares a los sospechosos.
Revisiones de seguridad de un día de expertos

ConsenSys Diligence está a la vanguardia de la criptografía ofensiva, la tecnología de cadenas de bloques y el análisis de incentivos económicos de la criptografía.

„Los correos electrónicos eran casi idénticos a los anteriores correos electrónicos legítimos enviados a través de la cuenta de correo electrónico de la empresa, pero los correos electrónicos fraudulentos daban instrucciones a las víctimas para que transfirieran fondos a una cuenta bancaria establecida por mulas de dinero bajo la dirección de Ponle“, declaró una denuncia penal presentada por el Fiscal de los Estados Unidos para el Distrito Norte de Illinois y un agente especial a cargo de la oficina del FBI en Chicago.

„Ponle entonces instruyó a las mulas para que convirtieran el producto del fraude en Bitcoin y lo enviaran a una cartera virtual que Ponle poseía y operaba“, según la Oficina del Fiscal del Distrito Norte de Illinois.

Los estafadores del Coronavirus vienen por su criptograma, el FBI advierte

Una nueva ola de estafas relacionadas con el coronavirus que involucra al cripto está en camino, según el FBI. En un comunicado emitido hoy, la agencia de inteligencia nacional explicó que la gente debería esperar…

Ponle, así como su co-conspirador Ramón Olorunwa Abbas, alias „Hushpuppi“, y otros 10 sospechosos fueron arrestados recientemente en los Emiratos Árabes Unidos y se enfrentarán a cargos de ciberfraude en Chicago. El presunto plan de fraude cibernético duró aproximadamente de enero a septiembre de 2019, añadió el informe.

„El análisis preliminar de la cadena de bloqueo indica que PONLE recibió al menos 1.494,71506296 bitcoin relacionados con estos esquemas [de compromiso de correo electrónico comercial], valorados en aproximadamente 6.599.499,98 dólares“, decía la declaración jurada del FBI, y añadía „Estos esquemas resultaron en pérdidas intentadas y reales para las empresas víctimas en decenas de millones“. PONLE dirigió a mulas de dinero en los EE.UU. para abrir cuentas bancarias a nombre de las compañías víctimas“.

Hoy, el supuesto alijo de Ponle en la BTC valdría casi 14 millones de dólares.

  • BTC
  • -5.08% $9285.86
  • 24H7D1M1YMax
  • 8 de junio 12 de junio 16 de junio 20 de junio 24 de junio 28 de julio 2 de julio
  • 690009200940096009800
  • Precio BTC

El brigadier Jamal Salem Al Jallaf, director del Departamento de Investigación Criminal de Dubai, dijo que la policía local también confiscó „documentos incriminatorios de un fraude planeado a escala mundial por un valor de 1,6 mil millones de AED (435 millones de dólares)“, según la página oficial de la policía de Dubai en Facebook. Los detalles de este plan no fueron revelados.

Además de los documentos, los agentes de policía también incautaron más de 150 millones de dirhams de los Emiratos Árabes Unidos (40,9 millones de dólares), 13 coches de lujo con un valor aproximado de 6,8 millones de dólares y docenas de dispositivos digitales „que contienen 119.580 archivos de fraude, así como las direcciones de 1.926.400 víctimas“, añadió Al Jallaf.

Où seront les mineurs de Bitcoin une fois que toutes les unités auront été extraites?

Nous avons souvent entendu parler de la quantité de bitcoins qui circule actuellement sur les marchés financiers. Au moment d’écrire ces lignes, environ 18 millions d’unités de BTC ont été extraites ou extraites depuis la création de la monnaie, ce qui signifie qu’il ne reste qu’environ trois millions d’unités.

Bitcoin est sur le point d’être entièrement exploité

Le Bitcoin est une monnaie finie. Il ne peut pas être imprimé ou développé en continu comme le peut Fiat, et les analystes disent qu’il n’y a qu’environ 21 millions d’unités Bitcoin Era disponibles dans le monde. Cela semble un peu effrayant au premier abord. Lorsque la monnaie est entièrement extraite et qu’il n’y a plus d’unités à extraire, la monnaie risque de perdre son prix actuel et de devenir aussi sans valeur – ou standard, nous le dirons – comme monnaie fiduciaire. Cependant, la bonne nouvelle est que beaucoup d’entre nous ne seront pas là pour voir ce jour arriver.

Pourquoi? Parce qu’il faudra environ 120 ans pour que les unités Bitcoin restantes soient extraites. Nous avons encore beaucoup de temps pour voir le bitcoin gravir les échelons financiers et obtenir le respect et l’attention qu’il mérite.

L’exploitation minière est le processus d’extraction de nouvelles pièces de la blockchain. Comme mentionné, il ne reste que trois millions d’unités avant que le monde ne puisse expérimenter tout le bitcoin. Cela suggère à quel point les mineurs ont été occupés au cours des 12 dernières années. Le bitcoin, après tout, n’est apparu qu’en 2008.

Mais bien que la question puisse être un peu tôt, on ne peut s’empêcher de se demander ce qui arrivera à tous ces mineurs une fois que chaque pièce aura été extraite. Seront-ils sans emploi? Toute l’industrie minière va-t-elle s’effondrer et le bitcoin tel que nous le connaissons cessera-t-il d’exister?

Pas exactement. En fait, les mineurs devraient devenir plus importants que jamais. Comment? Parce que les mineurs sont tenus de vérifier chaque transaction qui se produit.

Chaque fois que quelqu’un achète ou vend du bitcoin, un mineur doit être impliqué pour enregistrer la transaction dans la blockchain bitcoin. Une transaction doit être approuvée par un mineur avant de passer, donc en 2140 – lorsque tous les bitcoins sont censés être extraits et disponibles pour les commerçants partout – il y a de très bonnes chances que le bitcoin soit utilisé de la même manière que les gens utilisent cartes de crédit ou espèces aujourd’hui.

Comment les mineurs continueront-ils de travailler?

Ainsi, le monde a beaucoup plus de transactions et d’achats basés sur la BTC à espérer. Si tel est le cas, les mineurs peuvent ne pas extraire de nouvelles pièces, mais leur travail existera toujours. Plutôt que de servir d’analystes techniques, cependant, leurs rôles évolueront davantage pour apparaître comme des comptables ou des intermédiaires financiers.

Le seul problème qui vient de tout cela sera les frais de transaction. On peut seulement supposer qu’ils seront beaucoup plus importants dans les années à venir, car la CTB s’efforce de remplacer les espèces. Si les frais sont trop élevés, les particuliers utiliseront-ils le BTC pour ce pour quoi il a été conçu?

Binance is the star of the day

Binance continues to demonstrate why it is the world’s leading exchange for cryptosystems. Always in constant evolution within the cryptomarket. Today, Binance is the star of the day.

Binance Charity launches global campaign against COVID-19
By the way, Binance is the star of the day. Today it was learned that Binance Charity has launched an initiative to raise millions of dollars in crypt coins. This is to buy medical supplies for the countries most affected by the VOC-19 pandemic.

Binance will lead the #CryptoAgainstCOVID campaign with an initial donation of USD 1 million. In this sense, he announced through a press release on his blog, that from today June 12 to June 26 the company will raise funds to help Japan.

They extended the invitation to all those who wish to contribute to this donation. Providing those in need with the necessary supplies. Since June 9, COVID-19 has infected more than 17,300 people and claimed more than 920 lives in Japan.

Changpeng Zhao believes that there must be a change of mentality in the exchanges

In a recent interview with CoinTelegraph, Changpeng Zhao, Binance’s CEO said that exchanges need to have a change of mentality. If they want to be able to expand on a large scale.

„First, I’d say you need a global mindset. Many cryptomontage exchanges claim to be global exchanges, but if you look more closely, they are focused on one region, usually where most of your team comes from. Their products are only available in one or two languages, their customer service is only available in one or two languages, and they only organize offline events in their region. As a result, most of its users are from that region as well,“ said Changpeng Zhao.

In addition, he emphasized some key tools that crypto-currency exchanges must have in order to be promoted at a global level: sustainable business model, knowing the preferences of their public, and the capacity to adapt the services.

Changpeng Zhao believes that exchanges should change his mentality
Binance Futures: Unique advantages for institutions

Binance adds new Bitcoin futures Another sign that Ethereum Code is undoubtedly the star of the day today. The exchange revealed that its quarterly futures contracts had become effective, and that settlement was due in September.

Binance Futures offers tailored trading services, and global expertise in the full range of encryption derivative products. Including futures, options and leveraged tokens.

The move marks Binance’s latest venture into Bitcoin derivatives, a market currently dominated by OKEx and Huobi exchanges. Speaking to Bloomberg, CEO Changpeng Zhao said user demand had driven the decision.

Il prezzo del Bitcoin non è così guidato dalle notizie come il pensiero precedente, lo studio trova

Nonostante il bitcoin (BTC) abbia una reputazione di oscillazione selvaggia dei prezzi, gli investitori non dovrebbero necessariamente preoccuparsi troppo delle potenziali cattive notizie che lo circondano, suggeriscono i risultati di un nuovo studio sulla volatilità dei prezzi del bitcoin.

Lo studio è entrato nel dettaglio dell’impatto

Lo studio è entrato nel dettaglio dell’impatto di vari shock sul mercato del Bitcoin negli ultimi dieci anni (2010-2020) ed ha esaminato le dinamiche di volatilità asimmetrica dei prezzi del Bitcoin Rush in condizioni di rottura strutturale.

Le „rotture strutturali“ sono cambiamenti inaspettati nel tempo che possono portare a errori di previsione, mentre il fenomeno della volatilità asimmetrica (AVP) è la tendenza osservata della volatilità dei mercati azionari ad essere più elevata nei mercati in calo che in quelli in crescita.

Lo studio ha rilevato che le conseguenze degli shock sul mercato sono state generalmente meno gravi del previsto e che il mercato tende a tornare rapidamente alla normalità dopo un colpo. Inoltre, dice che altri studi hanno „sovrastimato l’impatto delle notizie sulla volatilità per aver inavvertitamente ignorato queste rotture strutturali della volatilità Bitcoin“.

Inoltre, il rapporto sostiene che gli shock

Inoltre, il rapporto sostiene che gli shock del prezzo del bitcoin „si estinguono più rapidamente“ di quanto si sia pensato in generale, suggerendo che le notizie – siano esse buone o cattive – potrebbero non essere un fattore così importante per il prezzo del bitcoin come molti hanno pensato. I ricercatori hanno scoperto che l’impatto della notizia sulla volatilità non è così forte se le interruzioni strutturali sono incorporate in un modello di tipo GARCH, che viene utilizzato dalle istituzioni finanziarie per stimare la volatilità dei rendimenti di azioni, obbligazioni e indici di mercato.

Tuttavia, il rapporto non ha esaminato l’impatto delle notizie sul prezzo dell’etereum (ETH) o di altri beni digitali.

Nel frattempo, come riportato in precedenza, la società di crittoanalisi Santiment ritiene che „la crittovaluta è guidata dal sentimento“. Hanno scoperto che c’è una relazione tra i tassi a cui il coronavirus viene discusso sui canali dei social media come Telegram, Reddit, Pro Traders Chat e Discordia, e il prezzo del bitcoin.

È anche interessante notare che certi tipi di notizie che circolano all’interno della Criptosfera sembrano avere un’influenza positiva sul prezzo del bene digitale di cui si tratta. Questo è forse particolarmente visibile quando i progetti vengono quotati o entrano in qualsiasi tipo di partnership con importanti scambi, come Coinbase e Binance – anche se l’aumento del prezzo è spesso temporaneo.

Tuttavia, la potenza di queste notizie è così grande che a volte basta anche solo un annuncio che un progetto viene preso in considerazione per la quotazione in borsa per gonfiarne il prezzo.

Bitcoin-Preisvolatilität wird erwartet, da Bergbau-Schwierigkeits-Anpassungs

Bitcoin-Preisvolatilität wird erwartet, da 10% der Bergbau-Schwierigkeits-Anpassungs-Webstühle

Der Schwierigkeitsgrad von Bitcoin im Bergbau wird sich innerhalb von 3 Tagen um 10 % anpassen, was bedeutet, dass die Betriebskosten für die Bergleute bei Bitcoin Superstar in die Höhe schnellen könnten. Den Daten von BTC.com zufolge ist der Schwierigkeitsgrad von Bitcoin im Bergbau auf einen Mindestanstieg von 10 % innerhalb von 3 Tagen festgelegt. Das bedeutet, dass die Kosten für den Abbau von Bitcoin(BTC) in kurzer Zeit erheblich steigen werden.

Betriebskosten für die Bergleute bei Bitcoin Superstar in die Höhe

Dies ist insofern von Bedeutung, als die gestiegenen Betriebskosten für die Bergleute sie unter Druck setzen könnten, mehr BTC zu verkaufen, um den Kostenanstieg auszugleichen.

Das Bitcoin-Netzwerk ist in drei Gruppen unterteilt: Benutzer, Entwickler und Bergleute. Benutzer betreiben Knotenpunkte, um Informationen zu verteilen, Bergleute nutzen die Rechenleistung, um Daten zu verarbeiten, und Entwickler erhalten den Wohlstand des Protokolls aufrecht.

Alle vier Jahre wird auf dem Bitcoin-Netzwerk eine Blockbelohnung aktiviert, die die Menge der BTC, die abgebaut werden kann, um die Hälfte reduziert. Die jüngste Halbierung erfolgte am 11. Mai 2020, und vor der Halbierung erzeugten die Bergleute 1800 BTC pro Tag. Nach der Halbierung ist diese Zahl auf 900 BTC pro Tag gesunken.

Wenn es zu einer Halbierung kommt, erhöhen sich die Ausgaben der Bergleute im Wesentlichen um das Zweifache. Da sie nur noch die Hälfte der BTC abbauen können, die sie früher abgebaut haben, ist es dasselbe, als ob ihre Einnahmen über Nacht um die Hälfte zurückgehen würden.

Sinkt die Hash-Rate bei den Einnahmen?

Mit der reduzierten Blockbelohnung und den Schwierigkeiten beim Abbau nach oben werden viele kleine und überbeanspruchte Bergleute Schwierigkeiten haben, sich an ihre stark gestiegenen Betriebskosten anzupassen. Daher unterbricht ein relativ großer Teil der Bergleute den Abbau.

Da weniger Bergleute in Betrieb sind, passt sich die Schwierigkeit, Bitcoin abzubauen, automatisch von selbst an. Dies geschah Ende April, als die Zahl der aktiven Bergleute direkt nach der Halbierung zu sinken begann.

Die Schwierigkeiten beim Abbau von Bitcoin werden in 3 Tagen um 10,19 % zunehmen.

Die Anpassung der Schwierigkeiten im Bergbau, die vor etwa 40 Tagen stattfand, führte zu einem Anstieg der Hash-Rate des Bitcoin-Blockkettennetzes, da dadurch der Abbau von BTC billiger als zuvor wurde.

Jetzt, da die Schwierigkeiten im Bergbau um mehr als 10 % zunehmen, könnte auch das Risiko steigen, dass die Bergleute im Vergleich laut Bitcoin Superstar zu dem, was sie abbauen, mehr BTC verkaufen. Wenn dies geschieht, wird kurzfristig ein größerer Verkaufsdruck auf Bitcoin ausgeübt werden.

Daten von ByteTree zeigen, dass die Bergleute in der vergangenen Woche etwa 7.356 BTC abgebaut und 5.984 BTC ausgegeben haben. Die Bergleute sparten 1.372 BTC von dem, was sie abgebaut haben, und verzeichneten einen positiven Nettobestand.

Die Bergleute sparten in den letzten sieben Tagen mehr BTC ein, da die Schwierigkeiten beim Abbau gering blieben.

Aber wenn die Schwierigkeitsanpassung erfolgt, werden die Bergleute weniger Bitcoin erzeugen, was bedeutet, dass der Nettobestand an BTC wieder negativ werden könnte, wie es im gesamten Mai der Fall war.

Blockchain advances push banks towards digital currencies, says Bank of Korea

The central bank of South Korea, the Bank of Korea, has conducted further research and analysis on the progress of digital central bank currencies, or DCBCs, around the world.

The bank published its „Overseas CBDC Progress Report“ on May 18, in which the institution analyzed the CBDC projects of 14 central banks.

Japan’s largest credit card issuer builds blockchain payment system

New technology is a catalyst for CBDC projects
The bank found that recent advances in payment settlement, decentralized distributed recording technology, and the sharp decline in cash use are the main factors driving central banks to research and develop CDBs.

Most of the central banks in the report are currently developing information technology systems to examine the feasibility of the established model of CDB.

According to the report, the central banks of Sweden, Singapore, Canada, Japan, Thailand and Hong Kong have disclosed the application of distributed registration technology in their respective CDB research. The Bank of Korea explained:

„Most central banks are focusing on investigating

  1. ripple Bitcoin Profit stock price
  2. dogecoin price Bitcoin Revolution
  3. exchange bitcoin to ethereum Bitcoin Circuit
  4. ethereum chart Bitcoin Billionaire usd
  5. buy ripple on Immediate Edge youtube
  6. Bitcoin Trader how to withdraw funds uk
  7. Bitcoin Era head of business development
  8. best forex traders on Bitcoin Evolution
  9. what is The News Spy uk
  10. Bitcoin Code account uk

whether new forward-looking technologies can be applied to CDBs, away from the centralized distributed record keeping and account-based transactions currently applied to payment and settlement systems.

A hospital in Cyprus will implement medical data management based on distributed record technology (DLT)

Small payments versus large ones
Norway, the Eastern Caribbean Central Bank, the Bahamas, Sweden, the United Kingdom and China are investigating CDDCs for micro-payments, while Switzerland, Singapore, Canada, Thailand, Hong Kong and France are concentrating their efforts on CDDCs to handle large amounts.

According to the report, Sweden and China have already completed proofs of concept and reached the pilot stage, while the Bahamas‘ CDB is in trial operation.

The Eastern Caribbean Central Bank, Japan, the European Central Bank, Singapore, Canada, Thailand and Hong Kong continue to study the concept of a CDBC.

Hackers are using supercomputers to mine crypto-currency
Other plans

The Bank of Korea said it is considering using various distributed registration platforms, such as Hyperledger Fabric and Coda, in its own CBDC project.

The bank will continue to exchange information with domestic and foreign technology companies, and plans to seek external technical advisors.

Cointelegraph contacted the bank for more details, but did not receive a response until the close of this issue. This article will be updated if a response is received.

Bitcoin Core wechselt zu dunklem Web, um der Zensur zu widerstehen

Laut einer Erklärung vom 27. März ist die Bitcoin Core-Website jetzt über das dunkle Internet erreichbar . Sie wird einen größeren Widerstand gegen Zensur bieten.

Auf der Bitcoin Core-Website werden die neuesten Updates für die Open-Source-Bitcoin-Software veröffentlicht.

Bitcoin Core wird von einer großen Gruppe von Entwicklern verwaltet

Nach häufigen Anfragen ist diese Site jetzt als versteckter Tor-Dienst über eine Zwiebeladresse erreichbar “, heißt es in dem Beitrag und fügte hinzu:„ Ein versteckter Bitcoin Trader Dienst bietet nicht nur ein weiteres Mittel zur Zensurresistenz, sondern auch einen alternativen Vertrauenspfad, der nicht abhängig ist über Zertifizierungsstellen oder DNS-Infrastruktur. “

Zertifizierungsstellen überprüfen, ob Websites echt sind, während die DNS-Infrastruktur IP-Adressen mit Domainnamen wie „www.bitcoincore.org“ verbindet. Indem die Site über das dunkle Web zugänglich gemacht wird, ist sie weniger auf diese Technologien angewiesen.

Das dunkle Web ist ein Teil des Internets, der von herkömmlichen Suchmaschinen nicht indiziert wird. Auf der einfachsten Ebene bedeutet dies, dass Sie eine dunkle Website nur finden oder besuchen können, wenn Sie die genaue URL-Adresse kennen. Auf das dunkle Web kann über den Tor-Browser zugegriffen werden.

Während das dunkle Netz am häufigsten mit illegalen Aktivitäten wie dem Kauf und Verkauf von Drogen in Verbindung gebracht wird, kann es aus legitimen Gründen verwendet werden.

Bitcoin

BBC begrüßt das dunkle Web und spiegelt die Website für Tor-Benutzer wider

Im Oktober 2019 stellte die British Broadcasting Company (BBC) Tor-Nutzern im vergangenen Oktober ihre Website mit einer „dunklen Webkopie“ zur Verfügung. Dies machte seinen Inhalt in Vietnam, China und Iran verfügbar, wo er zensiert wurde.

Die Verwendung des dunklen Netzes kann jedoch riskant sein. Wie Decrypt letztes Jahr berichtete , haben böswillige Akteure das „Zwiebelnetzwerk“ genutzt, um ahnungslosen Benutzern Bitcoin-Gelder zu stehlen.

Historische Wiederholung: Wird Bitcoin seinen Tiefpunkt auf seinem vorherigen Allzeithoch erreichen?

Während des letzten Bärenmarkts von Bitcoin, nachdem Krypto-Investoren davon überzeugt waren, dass ein Tiefpunkt erreicht war, brach der Vermögenswert später zusammen und setzte ein neues Tief – ein Tief, das mit dem Höchststand des vorherigen Zyklus zusammenfiel.

Die Geschichte wiederholt sich oft, und da Bitcoin plötzlich zu Preisen angeboten wird und niemand zwei Jahre nach dem Einsetzen eines „Tiefs“ damit rechnen kann, kann ein tieferer Rückgang auf einen früheren Höchststand nicht ausgeschlossen werden.

Die Geschichte wiederholt sich oft, aber Krypto-Marktzyklen?

Historisches Wiederauftreten wird als ein Phänomen beschrieben, bei dem sich im Laufe der Jahre auffallend ähnliche Ereignisse hier wiederholen, und solche Fälle wurden seit Anbeginn der Zeit aufgezeichnet.

Wie die Planeten, die die Sonne oder die vier Jahreszeiten umkreisen, sind auch die Märkte zyklisch und durchlaufen längere Abwärtstrends, gefolgt von Wachstum und Wohlstand.

Bitcoin durchläuft wie andere finanzielle Vermögenswerte Bullenmärkte, die die Bewertung von Vermögenswerten erhöhen, und erlebt später Bärenmärkte, die diese Gewinne zunichte machen.

Der Vergleich vergangener Bitcoin-Zyklen mit dem aktuellen Zyklus könnte jedoch über einfache Bullen- und Bärenmarktübergänge hinausgehen.

Laut einem Kryptoanalysten gab der letzte Bitcoin-Bärenmarktzyklus den Anlegern Hoffnung, nachdem ein „falscher Boden“ auf dem Fibonacci-Niveau von 0,382 erreicht wurde. Dieser falsche Tiefpunkt gab schließlich nach und führte dazu, dass die nach Marktkapitalisierung führende Kryptowährung auf ihren wahren Tiefpunkt bei etwa 150 USD fiel.

Interessanterweise war dieser wahre Tiefpunkt der Höhepunkt des Bullenmarktgipfels des vorherigen Zyklus. Es war auch ein perfekter Fall in die „goldene Zone“ – eine Schlüsselebene, in der mehrere Fibonacci-Ebenen zusammenlaufen.

Bitcoin

Als ich das zum ersten Mal gepostet habe, gab es Unmengen von:

„Wenn Btc jemals auf 1k geht, kaufe ich mit allem, was ich habe“, Kommentare vom Typ.

Geht es den Menschen immer noch genauso?

(Kein Sarkasmus, wirklich neugierig) pic.twitter.com/ACNf45Yw9S

– James (@ sometrader78), 23. März 2020

Der endgültige True Bottom von Bitcoin könnte der frühere Bull Market Top bei 1.200 USD sein
Sollte Bitcoin in seiner Zeit einen ähnlichen Weg einschlagen, wäre der aktuelle Tiefpunkt des Bärenmarktes bei 3.200 USD nur ein vorübergehender „falscher Tiefpunkt“, und Bitcoin wird auf das Allzeithoch seines vorherigen Bullenmarktzyklus zurückfallen.

Dieser Spitzenstrom liegt bei rund 1.200 US-Dollar, was darauf hindeutet, dass die erste Kryptowährung in den kommenden Tagen und Wochen erneut einen ernsthaften Zusammenbruch erleiden könnte.

Seit mehr als zwei Jahren behaupten Krypto-Investoren, sie würden All-in auf Bitcoin setzen, falls es jemals wieder zu solchen Preisen zurückkehren sollte. Aber jetzt, da solche Tiefststände nahe sind, ist die Welt in Panik über eine sich ausbreitende Pandemie, und eine Rezession ist zu diesem Zeitpunkt so gut wie garantiert. Ist jemand wirklich bereit, Bitcoin zu kaufen, wenn es auf solche Preise fällt?

Für jeden Verkäufer gibt es immer einen Käufer, also würde jemand Bitcoin zu diesen Preisen kaufen, und diejenigen, die dies tun, könnten, genau wie beim letzten Mal, nach dem Einsetzen des realen Bodens einen lebensverändernden Aufwärtstrend sehen.

Crypto Exchange Volumes steigen im Januar um 50-120%

Mehrere große Kryptowährungsbörsen verzeichneten im Januar einen monatlichen Anstieg des Handelsvolumens . Insbesondere Liquid ist um 50% gestiegen, BitFlyer ist um 50% gestiegen, Bitstamp ist um 70% gestiegen, Coinbase ist um 80% gestiegen, Bitfinex ist um 90% gestiegen und Kraken ist der größte Gewinner mit einem monatlichen Anstieg des Handelsvolumens von 120% in Januar.

Es scheint, dass der Anstieg der Crypto Exchange-Handelsvolumina und der Crypto-Preise ein Zeichen dafür sein könnte, dass der Crypto Bull-Markt wieder zum Leben erweckt wird

Dieser Anstieg des Handelsvolumens geht mit einem Anstieg des Bitcoin-Preises (BTC) von rund 7.000 USD am Neujahrstag auf 9.400 USD bis Ende Januar einher, was einer Rallye von 34% entspricht. Außerdem stieg die Immediate Bitcoin Marktkapitalisierung für Kryptografien von 190 Mrd. USD auf 260 Mrd. USD, da die meisten anderen großen Kryptografiewährungen neben Bitcoin (BTC) zulegten.

Darüber hinaus kehrt der positive Trend im Januar den negativen Trend im Dezember um, als das Handelsvolumen an den wichtigsten Krypto-Börsen durchgehend sank und Bitcoin (BTC) ein Tief bei 6.800 USD erreichte.

Grundlegende Faktoren, die diese Wiederbelebung des Bullenmarktes antreiben könnten, sind die Blockhalbierung, die in etwas mehr als 3 Monaten eintritt, die Befürchtung, dass die Wirtschaft aufgrund einer dramatischen Aktienblase eine Rezession erleiden wird, und die Befürchtung, dass die Coronavirus-Pandemie eine Rezession auslösen wird .

Bitcoin

Schritt des Blockchain-Entwicklungsunternehmens

Der strategische Schritt des Blockchain-Entwicklungsunternehmens entspricht auch seinem Ziel, 200 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln von externen Investoren zu erhalten, nachdem für 2018 ein niedriger Umsatz verzeichnet wurde. Nach Ansicht von ConsenSys wird das Unternehmen durch die Umstrukturierung in die Lage versetzt, ausländische Investoren aus Regionen wie Hongkong anzuziehen und Südkorea und sichern eine größere Einnahmequelle.

In einer separaten Mitteilung gab das Blockchain-Unternehmen bekannt, dass es das Broker-Dealer-Unternehmen Heritage Financial Systems übernommen hat, und gab ConsenSys Beratungs- und Broker-Dealer-Funktionen.

Die Glaubwürdigkeit von Bitcoin und sein Widerstand gegen Veränderungen stärken seine Position gegenüber Altmünzen

Es steht außer Frage, dass Bitcoin den Weg für die Entwicklung der Branche für digitale Vermögenswerte geebnet hat. Bitcoin weist jedoch eine Reihe von Nachteilen auf, die häufig von anderen wichtigen Krypto-Assets oder Altcoins behoben werden. Trotz einer technischen Überlegenheit, die sich durch bestimmte Vermögenswerte bemerkbar macht, bleibt der vorherrschende Anteil von Bitcoin am Markt für Kryptowährungen unangefochten.

Wenn Leute an Krypto denken, wird Bitcoin automatisch erwähnt

Laut einem aktuellen Bericht von Longhash gibt es einige Gründe dafür, dass Altcoins Bitcoin Revolution nicht von seinem Spitzenplatz verdrängen können.

Einer der ersten Gründe ist das Element des Vertrauens. Dem Bericht zufolge würde sich eine große Mehrheit derjenigen, die in die Kryptowährungsbranche eintreten, für einen bekannten Vermögenswert entscheiden, wobei Bitcoin jeden Altcoin in Bezug auf Liquidität und Stabilität übertrifft.

Die höhere Akzeptanz von Bitcoin gegenüber anderen Krypto-Assets spielte in dieser Abteilung eine wichtige Rolle, da das zugrunde liegende Asset einen zuverlässigeren Wertvorrat und einen Rückgang der Volatilität erreichte. Der Bericht fügte hinzu,

“ Altcoins müssen über ein Maß an Innovation verfügen, das ausreicht, um Benutzer davon zu überzeugen, eine Form von Geld zu halten und zu verwenden, die für Bitcoin weniger überzeugend ist.“

Ein weiterer Grund, der im Bericht genannt wird, ist der Widerstand von Bitcoin gegen Änderungen. Die Glaubwürdigkeit von Bitcoin hängt mit seinem Arbeitsprinzip zusammen, ein dezentraler, unpolitischer und unkontrollierbarer Vermögenswert zu sein. Obwohl Bitcoin an verschiedenen Diskussionen über Änderungen oder Upgrades beteiligt war, insbesondere als Bitcoin-Benutzer die Implementierung von SegWit unterstützten, lehnte das Netzwerk die Annahme ab. Die Post lautete:

„Kein Altcoin hat sich in dieser Hinsicht so bewährt wie Bitcoin mit dem SegWi t2x. Wenn ein Kryptowährungsnetzwerk problemlos kooptiert oder gesteuert werden kann, gibt es keine Möglichkeit, sicherzustellen, dass die Ausgaberichtlinie des Assets nicht geändert wird. “

Bitcoin

Schließlich ist die ständige Innovation rund um Bitcoin maßgeblich

Ein Hauptfehler von Altcoins ist, dass sie vor der Implementierung häufig die Nachteile neuer Funktionen übersehen. Viele intelligente Vertragsplattformen haben Probleme bei der Skalierung und Überprüfung. Daher führen sie andere Lösungen ein, die möglicherweise keine „experimentelle Kryptographie“ beinhalten.

In Bezug auf Bitcoin werden die langfristigen Auswirkungen immer gemessen, bevor grünes Licht für notwendige Änderungen gegeben wird. Gegenwärtig hat Bitcoin begonnen, sich mit einer höheren Geschwindigkeit zu entwickeln, da jetzt Entwicklungen auf sekundären Ebenen vorgenommen werden können, bei denen Änderungen keinen Konsens zwischen BTC-Vollknoten erfordern.

Die meisten Schritte, die vom Bitcoin-Netzwerk unternommen werden, werden berechnet, aber Altcoins greifen häufig auf neue Funktionen zu, um Aufmerksamkeit zu erregen und kurzfristige Preissteigerungen aufzuzeichnen. Daher wird die unangefochtene Position von Bitcoin erst in Frage gestellt, wenn wichtige Krypto-Assets eine eingehendere Analyse der oben genannten Gründe durchführen.